NLA News

Was für ein Kampf

Das deutsche Frauen Volleyball Nationalteam gewinnt nach einem 0:2 Satzrückstand in der Overtime des 5. Satzes mit 21:19 gegen Tschechien.

Kantilibera Elisa Lohmann, 2. von rechts unten, freute sich mit ihrem Team nach harten Fight über den 3:2 Sieg.

An der Universiade in Neapel mit mehr als 8.000 Teilnehmern aus über 150 Nationen die größte Multisportveranstaltung nach den Olympischen Spielen gelang dem Deutsche Frauen Volleyball Nationalteam mit der Qualifikation ins Viertelfinale ein guter Einstand ins Turnier. Leider ging das Viertelfinale gegen Japan mit 0:3 verloren, die Asiaten waren an diesem Tag einfach besser und verwiesen das deutsche Team in die Klassierungsrunde um Platz fünf.

Mehr…

Hier kam zu einem Krimi gegen Tschechien, bei dem die Deutschen einen Fehlstart hinlegten und mit 0:2 in Rückstand gerieten. Es gewinnt aber nur der, der die letzten beiden Punkte macht. Nach diesem Motto kämpften sich die Girls ins Spiel zurück, es gelang mit 25:18 und 25:13 der Ausgleich zum 2:2 Im Tie-Break nahmen die Frauen von Trainer Alexander Waibl den Schwung mit und sahen beim Stand von 14:10 wie der sichere Sieger aus, verpassten aber den Sack zuzumachen. Beim Stand von 15:14, 17:16 und 19:18 mussten gar drei Matchbälle, der Tschechinnen abwehrt werden. Nach einem Service- und Angriff Fehler des Gegners nutzte das Team von Kantilibera Elisa Lohmann den 7. Matchball zum Sieg.  Infos

Herzliche Gratulation.

Weniger…

Kanti Girl Katerina Holásková im Tschechischen Nationalteam.

Auch diesem Jahr spielt das tschechische Nationalteam in der Volleyball European Golden League. Mit dabei auch die langjährige Kantispielerin Katerina Holásková. Neu bei den Tschechinnen ist Stuttgarts Meistertrainer Loannis ATHANASOPOULOS verantwortlich für die Geschicke des Teams. Der Start in die Golden League gelang dem Team mit einem 3:0 (25:10, 25:14, 25.16) über Schweden mit einem Erfolgserlebnis. Im ersten Heimspiel, der zweiten Partie in Pool A, gab es nach einem harten 5 Satz Kampf eine äußerst knappe Niederlage 2:3(25:22, 23:25, 23:25, 25:10, 14:16) gegen die Slowakei mit ex. Kantigirl Miroslava KIJAKOVÁ.