Team 2018/19

VC Kanti 2018/19

Sara Pavlovic, Korina Perkovac, Anna Mebus Jessica Wagner, Nicki Neubauer, Joanna Edberg.
Marija Smiljkovic, Chantale Riddle, Karla Klaric, Angela Veerman, Katerina Holásková, Vivian Guyer.

Stand 15.Juli 2018

Vertragsverlängerung mit Katerina Holásková

Die Kantifans werden in der Saison 2018/2019 neben den bereits kommunizierten Neuverpflichtungen auch ein bekanntes Gesicht auf dem Volleyballfeld sehen: Katerina Holásková hat ihren Vertrag um eine weitere Saison verlängert und steht dem Trainerteam des VC Kanti Schaffhausen ab Anfang September zur Verfügung.

Mehr…

Die 27-jährige tschechische Mittelblockerin überzeugte nach Meinung des Kanti-Trainers Nicki Neubauer in der letzten Saison mit ihrer Zuverlässigkeit und mit ihrer grossen Einsatzfreude, gleichermassen auf und neben dem Feld. Aufgrund der guten Leistungen ist die 190 cm grosse Mittelblockerin in diesem Sommer in die tschechische Nationalmannschaft berufen worden, mit der sich „Katy“ ab Anfang August auf die Qualifikation für die Europameisterschaften 2019 vorbereitet. In der Mitte Juni zu Ende gegangenen Europaliga gewann das tschechische Team die Bronzemedaille, wobei auch Katerina mit gutem Blockspiel einen grossen Anteil dazu beitragen konnte.

Holásková wird damit bereits ihre vierte Saison für den VC Kanti Schaffhausen bestreiten und somit für Kontinuität im Kanti-Team sorgen.

Viel Glück beim greatest Team in the Town.

Weniger…

Karla Klaric, nächste Saison ein Kantigirl!

Die 23-jährige kroatische Nationaspielerin Karla Klaric ist in der Schweiz und der europäischen Volleyballszene keine Unbekannte. Trotz ihres jungen Alters bringt sie bereits sehr grosse nationale und
internationale Erfahrung mit. Für den VC Kanti ein Glücksfall, besitzt sie doch eine LAS-Lizenz und kann so als Schweizerin auf dem Platz eingesetzt werden.

Mehr…

Die 1.88 m grosse Aussenangreiferin wurde in der Schweiz bekannt, als sie auf die Saison 2011 / 2012 im Alter von 16 Jahren von Mladost Zagreb (Kroatien) zu Volero Zürich wechselte. In der Folge spielte sie
während dreier Saisons für den Spitzenklub aus Zürich und erlangte somit den LAS-Status.

Anschliessend an die Jahre in der Limmatstadt spielte Klaric je eine Saison beim Rumänischen Spitzenteam aus Bukarest und dem französischen Champions League Teilnehmer ASPTT Mulhouse.
In der Saison 2016 / 2017 verletzte sich Klaric während eines Spiels für das Team von CSU Targu Mures in Rumänien, sodass sie zu einer schöpferischen Pause gezwungen war. Klaric und ihr Manager entschieden sich für eine Aufbausaison 2017 / 2018 beim NLA-Konkurenten VBC Galina.

Voller Motivation und von ihrer Verletzung ganz genesen plant sie nun die zweite Hälfte ihrer bis anhin sehr erfgolreichen Kariere mit dem Neustart beim VC Kanti in der Munotstadt.

Dieser Zuzug ist für das Team um Headcoach Nicki Neubauer nicht selbstverständlich und kam nur Dank den guten Beziehungen zum Management und eines Effort von Seiten des Kanti-Umfeldes zu Stande.

Herzlich willkommen beim VC Kanti Schaffhausen. Viel Glück beim greatest Team in the Town.

Weniger…

Neue Mitte Jessica Wagner

Mit Jessica Wagner spielt nächste Saison eine weitere Amerikanerin beim VC Kanti

Die 24-jährige und 188 cm grosse Jessica Wagner beeindruckt durch ihre unglaubliche Atlhletik und wird das Team um Nicki Neubauer auf der Mitteposition in der kommenden Saison verstärken.

Mehr…

Jessica Wagner spielt seit drei Jahren professionell in den europäischen Ligen. In der Saison 2015/2016 gab sie ihr Debüt beim Verein Alcobendas in der spanischen Superliga, danach folgte in der Saison 2016/2017 ein Engagement bei Fígaro Peluqueros Haris Tenerifa. In der vergangenen Saison spielte Jessica Wagner dann in Finnland bei LP Kangasala und wurde, wie bereits in Spanien, zur besten Mittelblockerin der Liga gewählt.

Headcaoch Nicki Neubauer freut sich über die Neuverpflichtung von Jessica Wagner: „Jessica hat eine sehr offen Persönlichkeit, fällt den Zuschauern durch ihre physische Verfassung sofort ins Auge und wird so gut ins Kanti-Team passen. Wir sind froh, dass wir durch diesen Transfer einen weiteren wichtigen Schritt zur Teamzusammensetzung machen konnten.“

Herzlich willkommen beim VC Kanti Schaffhausen. Viel Glück beim greatest Team in the Town.

Weniger…

Neue Zuspielerin für den VC Kanti

Als eine der wichtigsten Schlüsselpositionen im Volleyballspiel wurde beim VC Kanti auf die kommende Saison hin das Zuspiel neu organisiert.

Neben Vivian Guyer, die schon seit der Saison 2016/2017 bei den Schaffhauserinnen spielt und in diesem Sommer auch zum Schweizer Nationalkader gehört, wurde die 18-jährige Holländerin Anna Mebus verpflichtet.

Mehr…

Die 185 cm grosse holländische Juniorinnen-Nationalspielerin, die vor wenigen Tagen mit ihrem ehemaligen Verein Alterno Apeldoorn holländischer Vizemeister wurde, ersetzt beim VC Kanti auf dieser Position die Amerikanerin Caila Stapleton.
Caila danke für dein Engagement beim VC Kanti und viel Erfolg in der Zukunft.

Vivian Guyer, die im Sommer 2018 ihre Ausbildung zur Hochbauzeichnerin abschliesst, wird dann ihren Wohnsitz ganz in die Munotstadt verlegen und hier neben dem Volleyball ein Berufsmaturajahr in Angriff nehmen.

Headcoach Nicki Neubauer zeigte sich über diese Neuverpflichtung sehr erfreut: „Anna ist ein vielversprechendes Talent, welches hervorragend in unser Konzept mit zwei jungen Zuspielerinnen zu arbeiten passt. Sie ergänzt den Mix aus erfahrenen Spielerinnen und den „jungen wilden“ sehr gut. “

Herzlich willkommen beim VC Kanti Schaffhausen. Viel Glück beim greatest Team in the Town.

Weniger…

VC KANTI VERLÄNGERT VERTRÄGE

Riddle, Edberg und Lowak bleiben die Grundpfeiler

Topskorerin Chantale Riddle, Angela Lowak und Libera Johanna Edberg (v.l.) spielen auch nächste Saison beim VC Kanti. BILD WERNER SCHLÄPFER

Mehr…

Der VC Kanti kann gleich drei wichtige Vertragsverlängerungen vermelden: Chantale Riddle, Johanna Edberg und Angela Lowak werden auch in der nächsten Saison in Schaffhausen spielen. Riddle und Edberg haben im vergangenen Sommer mit Trainer Nicki Neubauer vom Ligakonkurrenten Düdingen in die Munotstadt gewechselt und haben sich beim VC Kanti bestens präsentiert. Chantale Riddle gehörte bis zur Ihrer Verletzung im Dezember zu den besten Punktesammlerinnen der Liga, und Libera Edberg sorgte mit Ihrer Routine für Sicherheit und Stabilität sowohl in der Abnahme, als auch in der Verteidigung. Die 24-jährige Amerikanerin Angela Lowak hat in ihrer ersten Spielzeit im Ausland voll überzeugt und ist nach der Verletzung von Riddle im Dezember 2017 zu einer Teamleaderin gereift. Angela Lowak, die letzte Saison beim VC Kanti auf der Aussenposition spielte, hat grosse Fortschritte erzielt und geniesst deshalb auch weiterhin das Vertrauen des Trainerstaffs rund um Headcoach Nicki Neubauer.

Kanti-Leistungssportmanager Heinz Looser zeigte sich ob der frühen und wichtigen Vertragsunterzeichnungen sehr erfreut: «Ich bin davon überzeugt, dass wir an diesen drei Leistungsträgerinnen weiterhin unsere Freude haben werden. Alle drei sind Sportlerinnen durch und durch, sei es physisch, menschlich aber auch psychisch. Sie bringen dem Team die notwendige Erfahrung, Routine und positive Einstellung.» «Die drei identifizieren sich gänzlich mit dem VC Kanti und haben innerhalb des Teams eine wichtige Rolle inne», ergänzt Kantipräsident Sandro Poles. (pd.)

Weniger…