News

15.04.2019

Düdingen verdient sich die Bronzemedaille

In der Best-of-3-Play-off-Serie um die Bronzemedaille verliert der VC Kanti gegen den Qualifikationssieger Düdingen zweimal mit 0:3 und muss somit zum zweiten Mal in Folge mit dem 4. Schlussrang vorliebnehmen.

Kurz vor Spielende können die Kanti-Spielerinnen und -Trainer den Frust über die beim 0:3 gegen Düdingen verlorene Bronzemedaille nicht mehr verbergen. BILD W. SCHLÄPFER

13.04.2019

Die sportlichste WG Neuhausens

Die  Acht der elf Spielerinnen des VC Kanti leben im Neuhauser Oberdorf zusammen in einem Mehrfamilienhaus. Eine Heimat auf Zeit, ist es doch jeden Frühling unklar, ob die Jahres-Verträge der Volleyball-Profis verlängert werden.

Die Spielerinnen des VC Kanti in einer der WGs: Anna Mebus, Jessica Wagner, Kateřina Holásková, Angela Veerman-Lowak, Karla Klaric, Chantale Riddle und Johanna Edberg (von links).

Text Saskia Baumgartner Bild Michael Kessler 
12.04.2019

Der Abschied von Chrissi Quade

Nach vielen Jahren beim VC Kanti als NLA-Spielerin, Trainerin und manchmal «Mädchen für alles» verlässt Ann-Christin Quade die Region Schaffhausen. Es war ein Abschied mit Wehmut.

Viele Wegbegleiterinnen und -begleiter vom VC Kanti fanden den Weg ins Thaynger «Bowling Five», um sich von Ann Christin «Chrissi» Quade (vorne) zu verabschieden.

15.04.2019

Der VC Kanti Schaffhausen organisiert die Zuspielposition neu

Neben der bewährten Zuspielerin Vivian Guyer verpflichtet der Schaffhauser Volleyballclub auf die kommende Saison 2019/2020 die 22-jährige deutsche Nationalspielerin Irina Kemmsies für die Zuspielposition.